top of page

Human Design und Wissenschaft? Schauen wir uns mal an, was sich da für Fakten ergeben

Aktualisiert: 30. Jan. 2022

Viele kennen es, irgendwie glaubt man schon an das was sich Universum nennt, an den elementaren Zusammenhang von seelischer Gesundheit und der medizinischen, an den Einfluss des Mond-/ Sonnensystems auf unser Gemüt, an die verblüffend zutreffenden Informationen dich sich aus einem Human Design Reading ergeben. Und trotzdem ist da immer wieder diese Stimme die sagt, nee, also ohne Wissenschaftliche Fakten kann ich mich einfach nicht darauf einlassen. Ich kenne diese Gedanken jedenfalls. Also schauen wir uns mal zusammen an, was für Wissenschaftliche Fakten sich für das Human Design System herleiten lassen und wie wir hinterher den Ganzen gegenüber stehen.



Wie bereits in meinem vorherigen Blogbeitrag beschrieben, wurde das Human Design System 1987 entdeckt. Er beschreibt diese Entdeckung als 8 Tage und 8 Nächte lange mystische Erfahrung bei der er durch eine Stimme das Human Design-System übermittelt bekommen hat. So nun sitzen wir hier und denken uns "Jo richtig, eine mystische Erfahrung und ein Alkoholiker....".

Wisst ihr wer Niels Bohr war? Herr Bohr war kein anderer als der berühmte Erfinder des Bohrsche Atommodels, 1921 mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet. Er soll sein Atommodell erträumt haben!

Um es mit den Worten von Peter Schöber (aus dem Buch "Das Human Design System - die Zentren") zu sagen:" Das Human Design System ist in diesem wichtigen Aspekt mit Bohrs Atommodell vergleichbar. Es eine Formel, deren Ergebnisse der direkten experimentellen Überprüfung im eigenen Leben zugänglich ist."


Eine Grundlage zur Berechnung des Körper Charts ist der Einbezug der Planetenkonstellation zum Zeitpunkt unserer Geburt (und einige Zeit vorher, aber das stelle ich hier einmal hinten an). Aber wie sollen fremde Planeten einen Einfluss auf unsere Genetik haben? Beweise für den astrologischen Einfluss auf erdische Geschehnisse sind in diversen Experimenten nachgewiesen. Der wohl jedem am bekanntester Einfluss ist der Mond, der Ursachgeber für Ebbe und Flut ist.

Professor Piccardi, Leiter des Instituts für physikalische Chemie an der Universität in Florenz, erkannte um 1951 rum den Zusammenhang zwischen der planetaren Stellung zu unserem Erdsystem und forschte

Jahrelang an der Fragestellung, warum die selben chemischen Experimenten täglich, sogar stündlich unterschiedliche Reaktionszeiten aufwiesen. In Zusammenarbeit mit der Universität Brüssel stelle er dann einen eindeutigen Zusammenhand zwischen Chemie und Sonnensystem her. Dr. Theodor Landscheindt (profilierter Forscher auf dem Gebiet Sonnenzyklen) konnte anhand des Sonnensystems langfriste Prognosen zu Wendepunkten in Börsenkursen (1897), internationalen Tiefpreisen der Börsenkurse (1990) schon Jahre vorher stellen, die sich allesamt bewahrheiten.

Nun also wenn das Sonnensystem selbst ganz simple anorganische Reaktionen beeinflussen kann und Einfluss auf den Börsenverlauf nimmt, möchten wir dann wirklich ausschließen, dass es uns als Menschen nicht beeinflusst?


Es ist vor allem richtig, klar zu bekommen, dass Human Design nichts mit horoskopischen Annahmen zu tun haben und sogar völlig losgelöst davon ist. Es basiert auf den nackten Informationen die im Binähren System (auch als Universum bekannt, aber so nicht ganz richtig betitelt) durch die planetare Wirkung entstehen und per Übertragen von Neutrinos dann an uns, in unsere Genetik überleitet werden.



Natürlich bleiben Fragen über und dieser Beitrag umfasst längst nicht alle Annahmen die dem Ganzen zugrunde liegen. Aber am Ende stellt sich doch wieder nur die Frage: Ist es falsch Erkenntnisse in sein Leben zu integrieren die wir nicht mit einem 100% Beweis begründen können? Sollten wir uns wirklich nur in unserem winzigen belegbaren Mikrokosmos aufhalten, begrenzt auf das Verständliche und reel anfassbare? Oder sollten wir offen bleiben für unsere Visionen und Träume und am Ende vielleicht die nächsten Nobelpreisträger, wie Herr Bohr, sein...?


Ich entscheide mich für den Nobelpreis!





 

"Das Human Design System ist in diesem wichtigen Aspekt mit Bohrs Atommodell vergleichbar. Es eine Formel, deren Ergebnisse der direkten experimentellen Überprüfung im eigenen Leben zugänglich ist."

(Peter Schöber "Das Human Design-System - Die Zentren")








Quellen: Peter Schöber "Das Human Design-System - Die Zentren"



24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Own Story

Comments


bottom of page